Sie sind hier: Startseite // Behandlungsspektrum // Zahnerhalt // Parodontologie

Uns liegt was an Ihren Zähnen!

Gesund beginnt im Mund!

Die Parodontologie ist ein wichtiger Bestandteil unserer Behandlungen. Besonders neuer Zahnersatz sollte auf einem gesunden Fundament verankert sein. Durch unser Recallsystem werden Sie darin unterstützt, dieses dann auch zu erhalten.

Strukturierte Parodontologie

Die Parodontitis wird durch Bakterien verursacht. Eine frühzeitige Diagnose ermöglicht eine bessere Heilungsmöglichkeit. Durch die Beantwortung von ein paar Fragen können Sie selbst vortesten, ob Sie zu den Risikopatienten gehören:

Leiden Sie unter Zahnfleischbluten?

Hat sich Ihr Zahnfleisch zurückgezogen, wirken Ihre Zähne länger?

Haben Sie Zahnempfindlichkeiten oder Zahnlockerungen?

Hat sich die Zahnstellung bei Ihnen verändert?

Treten Zahnfleischschwellungen auf?

Leiden Sie unter Mundgeruch?

Ihre Mitarbeit entscheidet:
Das Ausmaß Ihrer Krankheitssituation können wir in unserer Praxis mit Markerkeimanalysen, molekularbiologischen Testsystemen und genetischen Risikobestimmungen konkretisieren. Bei sehr tiefen infizierten Zahnfleischtaschen hat sich der Einsatz eines Dentallasers bewährt, der eine noch stärkere Keimreduktion bewirkt.
Durch eine umfangreiche Diagnostik in den Bereichen Ihrer Mundhygiene und Gesundheitszustandes, sowie Ihrer Eß-und Lebensgewohnheiten können wir Ihnen Tipps geben, um eine erneute Aktivierung dieser Zahnhalteapparaterkrankung zu vermeiden.
Durch regelmäßige Kontrollen und Reinigungsmaßnahmen wie Prophylaxe nehmen Sie das Problem selbst in die Hand und das gibt Ihnen langfristig Sicherheit beim Kauen!

Dentallaser
Das Wort Laser – Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation – ist eine Abkürzung aus der englischen Sprache, die übersetzt bedeutet “Lichtverstärkung durch
angeregte Strahlungsaussendung“.

Für Ihre Behandlung in unserer Praxis setzen wir in ausgesuchten Fällen einen Dentallaser ein. Der Laser ist gebündeltes Licht. Dadurch werden hohe Energiekonzentrationen erreicht.
Wir können damit im Weichgewebe schneiden, verdampfen, sterilisieren, koagulieren. Die Oberfläche von Hartgeweben (Zahn) können wir wirkungsvoll sterilisieren.

Für Sie von großem Nutzen und sinnvoll ist der Lasereinsatz in folgenden Situationen:

1. zur Sterilisation von infizierten Wurzelkanälen
2. zum Verdampfen von Geweberesten aus Wurzelkanälen
3. zur Sterilisation von infiziertem Zahnbein bei einer Caries profunda
4. zur Sterilisation von Zahnfissuren vor der Fissurenversiegelung
5. zur Sterilisation von infizierten Implantatoberflächen
6. zum Freilegen von Implantaten, Lippenbändchenentfernung
7. zur intraoperativen Blutstillung
8. zur Heilungsförderung von Herpesbläschen, Aphten, Prothesendruckstellen
9. In der Parodontologie kann mittels Laser eine Reinigung der
Zahntaschen
durchgeführt werden. Dabei macht man sich die
bakterientötenden Eigenschaften des Laserlichtes zu nutze.
10. in ausgewählten Fällen zur Desensibilisierung von empfindlichen
Zahnhälsen

Der Lasereinsatz ist keine Kassenleistung!

Sollten Sie die ein oder andere Frage mit ja beantwortet haben, dann kommen Sie bei uns vorbei. Wir beraten Sie gerne!